Getreidefreies Hundefutter – für jeden Hund die richtige Wahl?

 
In Zeiten, in denen immer mehr Hundebesitzer (im übrigen beobachtet man dies auch zunehmend bei Katzenbesitzern) sehr viel Wert auf die Ernährung ihrer liebsten Fellnasen legen, stellt sich für viele die Frage, ob es denn für jeden Hund ein getreidefreies Hundefutter sein muss.

Hier gehen, wie so oft, wenn es um die Ernährung des Hundes geht, die Meinungen auseinander.

Verfechter getreidefreier Hundeernährung führen, mit Recht, an, dass es sich bei Getreide erwiesener Maßen um einen allergieauslösenden Futterzusatz handelt, welcher von Futtermittelproduzenten ausschließlich aus Gründen der Kostenersparnis ins Futter gemischt wird.
Diese Ansicht hat mit Sicherheit auch ihre Berechtigung, nur muss man hier Getreide von Getreide unterscheiden. Weizen, mit Sicherheit einer der größten Allergieauslöser beim Hund gehört, abgesehen von kleinen Mengen, zum Beispiel wenn Nudeln zugesetzt sind, mit Sicherheit nicht in großen Mengen in ein gutes Hundefutter, Hafer aus geschälter Saat, wie beispielsweise beim Belcando Adult Light, mit seiner herausragend sättigenden Eigenschaft, hat ebenso mit Sicherheit seine Berechtigung im Hundefutter, vor allem wenn es darum geht übergewichtige Hunde wieder zum richtigen Körperumfang zurückzubringen oder Übergewicht (zum Beispiel bei weniger aktiven Hunden) vorzubeugen.

Getreidefreies Hundefutter
Ähnlich verhält es sich bei Reis. Welcher seit je her als sehr bekömmlich gilt und auch oft bei Magen-Darm-Erkrankungen eingesetzt wird (so am Rande...hiervon halte ich nicht sonderlich viel, da Reis ebenfalls eine entwässernde Wirkung besitzt und dies bei Durchfall genau das falsche ist – gekochte Kartoffeln, gegebenenfalls vermengt mit ein paar gekochten Karotten sind hier die deutlich bessere Wahl)

Gerade bei der Ernährung von sensiblen Hunden wird immer wieder auf Reis zurückgegriffen, so ist das zweifellos hervorragende Hundefutter Belcando Adult Lamb & Rice gerade zu ausgezeichnet für sensible Hunde geeignet und wird in vielen Fällen optimal vertragen.
 










Also brauchen wir dann getreidefreies Hundefutter überhaupt?

 
Die Frage ob wir getreidefreies Hundefutter brauchen kann mit einem ganz klaren JA sowie drei, vielleicht besser vier Ausrufezeichen beantwortet werden, denn immer mehr Hunde leiden nachgewiesener Maßen an einer Getreideunverträglichkeit und MÜSSEN, um weiteren Krankheiten vorzubeugen, vorhandene Symptome zu lindern oder ganz zu verbannen mit Hundefutter ernährt werden, welches komplett getreidefrei ist.

Wie oben bereits erwähnt handelt es sich bei Getreide um einen möglichen Allergieauslöser (diese Allergien können im Übrigen auch erst im fortgeschrittenen Alter auftreten). Deshalb legen viele Hundebesitzer Wert auf getreidefreies Hundefutter, welches sie von Anfang an füttern.
Auf diese Bedürfnisse hat Belcando natürlich reagiert und bietet getreidefreie Futtersorten beginnend vom Welpenalter mit dem Belcando Puppy GF Poultry, über das Belcando Junior GF Poultry, welches für Junghunde ab 4 Monaten empfohlen wird, bis zum Erwachsenenbereich mit den beiden Sorten Belcando Adult GF Poultry und Belcando Adult GF Ocean, an.

Belcando Hundefutter getreidefrei GF

Da die Kroketten für viele kleine Hunde zu groß sind, ergänzen die getreidefreien Sorten der „Finest-Serie“ das Sortiment an getreidefreiem Hundefutter.
Auch hier stehen verschiedene Sorten zur Auswahl – egal ob der Hund lieber Lamm mag (Belcando Finest GF Lamb), ein kleiner Fischliebhaber ist (Belcando Finest GF Salmon), oder schon etwas in die Jahre gekommen / ernährungssensibel ist (Belcando Finest GF Senior) beim umfangreichen Belcando-Sortiment an getreidefreiem Hundefutter, welches im übrigen komplett bei uns im Shop erhältlich ist, werden alle Fellnasen glücklich.
 

Getreidefreie Leckerlie / Belohnungen

 
Sehr interessant ist im Zusammenhang mit getreidefreiem Hundefutter die Thematik Training / Belohnungen / Leckerlie zu sehen, denn selbst hochallergischen Hunden werden hier oft Leckerchen verabreicht, die zum Hauptbestandteil aus Getreide bestehen, ungeachtet der Tatsache, dass auch natürlich auch hier exakte die gleichen Symptome auftreten können, welche bei der Fütterung von getreidehaltigem Hundefutter auftreten.

In einem gut sortierten Onlineshop finden Kunden selbstverständlich auch die richtigen Leckerchen / Belohnungen etc. für ernährungssensible Hunde mit einer Unverträglichkeit auf Getreide – hier seinen beispielsweise die „Yummeez“ in verschiednen Geschmacksrichtungen oder die „Wallitzer Mini Trainer“ genannt.
 

 

Fazit / Zusammenfassung

Getreidefreies Hundefutter ist aus dem Futternäpfen nicht mehr wegzudenken, entweder, weil Hundebesitzer Wert auf getreidefreie Ernährung ihrer Vierbeiner legen oder weil es auf Grund einer Kranken- oder Allergiegeschichte eben medizinisch notwendig ist.
Ebenso haben aber auch Hundefuttersorten mit geringen Getreideanteilen, wie beispielsweise das Belcando Adult Light oder die Lamm und Reis – Sorten von Belcando absolut ihre Daseinsberechtigung, weil es eben, wie oben erwähnt nicht für alle Hunde notwendig oder sinnvoll ist.

Sollten Sie weitere Fragen zum sehr umfangreichen Thema >> getreidefreies Hundefutter << haben, wenden Sie sich gerne an uns.
Am einfachsten direkt per Email unter info@mein-tierfutter.shop


Kennen Sie bereits das neue Belcando Mastercraft Hundefutter? Nein ?
Hier gibt's die wichtigsten Informationen zu dem neuen Belcando Mastercraft.